In Danyang

Chinas fremde Kultur, Gesellschaft und Alltagswelt dürfen  jährlich Schüler aus den neunten Klassen zwei Wochen lang erkunden. Im Rahmen eines 2011 ins Leben gerufenen Austauschprogramms besuchen die 14-15 jährigen Gymnasiasten stets im Oktober  die neue Partnerschule des Kurfürst-Friedrich-Gymnasiums in Danyang, Provinz Jiangsu.

Zur Vorbereitung auf diesen einmaligen Austausch nehmen die Schüler*innen an der Chinesisch-AG teil. Erste chinesische Sätze und Schriftzeichen werden erlernt aber auch ein kleiner Einblick in chinesische Geschichte und Politik gewonnen.

An der Huanan Experimental School, 180 km westlich von Shanghai, lernen sie einen ganz anderen Schulalltag kennen: Unterrichtsfächer, Unterrichtsmethoden, die Größe der Schule und Lerngruppe, der Campus -  es gilt, sich auf Neues einzulassen und Erfahrungen zu sammeln.           

Sie besuchten auch boomende Mega-Cities, kunstvoll gestaltete Gärten und Tempel sowie viele historisch relevante Denkmale und Stätten des Jangtse-Deltas.

Vor allem aber dürfen sie den Alltag in den Familien ihrer Austauschpartner erleben.